24-Stunden Störungshotline

07222 773-111

Nur für Störungen und Notfälle.
Keine Beratung.

Aktuelle Störung:

Zur Zeit liegen keine Störungen vor.

 

Wir für Rastatt

Wald ist Energie (Thomas Baumgärtel)

Bild

(vom 11.05.2017)

stromkasten bemalt von Thomas Baumgärtel

Thomas Baumgärtel wurde 1960 in Rheinberg, Nordrhein-Westfalen, geboren. Wäre es nach seinem Vater gegangen, wäre der Junge einmal Arzt geworden. Thomas Baumgärtel entschied sich jedoch stattdessen dafür, Kunst und Philisophie zu studieren.

Im Jahr 1986 markierte er zum ersten Mal einen bedeutenden Kunstort mit einer Banane aus Graffiti, sein Pseudonym „Bananenkünstler“ war geboren. Seine in Pochoir-Technik (französch: Schablone) gesprayten Bananen, die stark an die „Velvet-Underground-Banane“ von Andy Warhol erinnern, sind heute an den Eingängen von fast 4.000 Kunstmuseen und Galerien auf der ganzen Welt zu finden. Im Jahr 2007 gestaltete Thomas Baumgärtel das Plakat für das SWR-3-New-Pop-Festival in Baden-Baden – natürlich stilecht mit Bananen.

Thomas Baumgärtel

Betrachtet man sein jüngstes Werk auf dem Stromkasten vor dem Kindergarten St. Anna in Rauental, sucht man allerdings vergeblich nach der gelben Frucht. Aus der Nähe erkennt man kaum, um was es sich handeln soll. Das Bild wirkt verpixelt. Entfernt man sich jedoch ein paar Meter, dann vereinen sich die Konturen zu einem fast dreidimensional wirkenden Birkenwald. Das Werk macht deutlich, dass Thomas Baumgärtel eben nicht nur Bananen sprayen kann, sondern dass sein Repertoire wesentlich größer ist.

zurück