24-Stunden Störungshotline

07222 773-111

Nur für Störungen und Notfälle.
Keine Beratung.

Aktuelle Störung:

Zur Zeit liegen keine Störungen vor.

 

Wir für Rastatt

Rheinauenlandschaften (Luzia Schmitz)

Bild

(vom 11.05.2017)

stromkasten bemalt von Luzia Schmitz

Luzia Schmitz wurde 1937 in Wintersdorf geboren. Schon als Kind in der Schule bereitete ihr das Zeichnen große Freude. Die Begabung zum Malen war bereits zu erkennen, denn die Schülerin hatte immer die Note 1 im Zeugnis. Deshalb besorgte ihr Lehrer Luzia Schmitz nach dem Schulabschluss eine Lehrstelle zur technischen Zeichnerin. Ihre Eltern verweigerten jedoch ihr Einverständnis, weil sie die junge Frau zum Arbeiten brauchten. Sie besaßen ein Lebensmittelgeschäft und waren darüber hinaus auch in der Landwirtschaft tätig. Luzia Schmitz fügte sich dem Willen ihrer Familie, arbeitete schwer und war bis zum letzten Atemzug ihrer Eltern für sie da.

Gleichzeitig verlor sie dabei nie den Traum aus den Augen, einmal wirklich richtig malen zu lernen und wenn es erst im Alter sein sollte.

Luzia Schmitz

Im Februar 2001 absolvierte die Wintersdorferin an einer privaten Malschule in Rastatt schließlich ihren ersten Kurs und von dieser Stunde an hat sie die Leidenschaft zur Malerei nicht mehr losgelassen. Im Jahr 2003 nahm die Hobby-Malerin zum ersten Mal an einem Kunstmarkt teil und verkaufte prompt ihr erstes Bild. Danach folgten mehr als 30 Ausstellungen, darunter auch das deutschfranzösische Künstlertreffen in Roppenheim.

Luzia Schmitz gehört dem Wintersdorfer Kunstkreis an und malt gerne bunte Blumen und Naturmotive, aber auch abstrakte Kunst in verschiedenen Techniken. „Geht nicht, gibt’s bei mir nicht“, sagt sie. „Das Malen ist gut für Körper, Geist und Seele.“

zurück