24-Stunden Störungsmeldung

07222 773-111

Nur für Störungen und Notfälle.
Keine Beratung.

Aktuelle Störung:

Zurzeit liegen keine Störungen vor.

 

Wir für Rastatt

Im Dialog (Dietmar Israel)

Bild

(vom 11.05.2017)

stromkasten bemalt von Dietmar Israel

Dietmar Israel hat eine sehr spannende Vita. Er wurde im Jahr 1948 in Oederan bei Chemnitz geboren. Heute lebt und arbeitet der Künstler in Stutensee und in der italienischen Provinz Trentino. Viel Zeit verbringt er auch in Bozen bei Professor Robert Scherer und arbeitet dort am Europäischen Bildungszentrum für moderne Glaskunst.

Studiert hat Dietmar Israel unter anderem bei den Professoren Günter Opalka und Markus Lüpertz. Viele Aussagen seiner Lehrmeister sind dem heute 67-Jährigen noch immer tief ins Gedächtnis eingebrannt. So empfahl ihm Markus Lüpertz einmal: „Kultivieren Sie Ihre Kontur“ – ein Tipp, den der Künstler aus so profundem Munde gerne annahm. Die internationalen Sommerseminare von Günter Uecker, Roman Opalka und Corneille in Salzburg in den 80er-Jahren gehören sicher zu den prägenden Zeiten für Dietmar Israel. Sein Stil und Ausdruck hatten dort ihren Anfang.

Dietmar Israel

Der Niederländer Guillaume Cornelis van Beverloo, kurz Corneille genannt, war auch Mitbegründer der Gruppe Cobra. Er ermutigte Dietmar Israel zu dessen Kreuz-Motiven und großen Collagen: „Du hast deinen Malstil gefunden, jetzt kannst du mehr ins große Format gehen.“ Für sein soziales Engagement und die Arbeit mit Kindern erhielt Dietmar Israel im vergangenen Jahr den „Melvin Jones Fellow“-Preis der Lions Clubs International Foundation.

zurück