24-Stunden Störungshotline

07222 773-111

Nur für Störungen und Notfälle.
Keine Beratung.

Aktuelle Störung:

Zur Zeit liegen keine Störungen vor.

 

Aktuelle Pressemitteilungen

ALOHRA macht Sommerpause

(vom 24.07.2017)

Hallenbad geht vom 27. Juli bis einschließlich 7. September in Revision - Sanierungs- und Reparaturarbeiten von Jahr zu Jahr umfangreicher

RASTATT. Ab Donnerstag (27. Juli) ist wieder großes Reinemachen und Reparieren angesagt im ALOHRA: Das Rastatter Hallenbad schließt dafür seine Türen. Die Revision dauert in diesem Jahr voraussichtlich sechs Wochen. Läuft alles wie geplant, öffnet das Familienbad am Donnerstag, 7. September, frisch herausgeputzt wieder seine Pforten für Badegäste.

Auch in diesem Jahr hat der Eigenbetrieb Bäder, Versorgung und Verkehr Rastatt - vormals Stadtwerke Rastatt - alle Hände voll zu tun, um das in die Jahre gekommene Hallenbad fit zu machen für die nächste Saison. "Die Liste der erforderlichen Arbeiten wird jedes Jahr länger", sagt Bäderleiter Tobias Peter. Der Eigenbetrieb der Stadt Rastatt investiert diesmal rund 70.000 Euro in Wartungs-, Reparatur- und Reinigungsarbeiten sowie Schönheitskorrekturen. "Wichtig ist uns, dass stets alles sicher und sauber ist - für unsere Gäste wie Mitarbeiter", betont Tobias Peter, "das gewährleisten wir, nicht zuletzt durch die regelmäßige umfassende Revision."

Alter macht gebrechlich 

Neben dem turnusmäßigen Großputz und der Erneuerung kaputter Fliesen und Fugen sowie Malerarbeiten stehen außerplanmäßige Reparaturen an. So hat ein TÜV-Gutachten ergeben, dass wegen der extremen Korrosion ein Filter für das Nichtschwimmerbecken geschweißt werden muss. Auch die Anschaffung und Installation neuer Streckenschieber stehen auf dem Plan. Zusätzlich muss die Duschanlage in der Sauna repariert werden. Im Außenbereich wird teilweise neu gepflastert und das Gelände überholt. "Fast 50 Jahre anhaltender Badebetreib haben einfach ihre Spuren hinterlassen", sagt der Bäderleiter, "ewige Jugend gibt es auch bei Bädern nicht." Das Hallenbad in Rastatt wird nach wie vor gut besucht: Allein in diesem Jahr zählte der Eigenbetrieb bereits rund 84.000 Badegäste (inkl. Sauna) im ALOHRA.

NATURA lädt zum Baden ein 

Während das Hallenbad seine Pforten schließt, können sich kleine und große Badegäste im Freibad NATURA vergnügen. Es ist montags bis freitags von 9 bis 20 Uhr, an Samstagen sowie Sonn- und Feiertagen schon eine Stunde früher geöffnet; mittwochs sind Frühschwimmer bereits ab 7 Uhr willkommen. Das NATURA wartet zudem mit einem abwechslungsreichen Veranstaltungsprogramm auf. Am Sonntag, 30. Juli, laden die star.Energiewerke zum großen Sommerfest ins Freibad.

zurück
VDE TSM Siegeil DVGW TSM Siegel Web Award Gewinner Siegel